JU Bezirksverband München: Das Amerikahaus muss bleiben!

„Das Amerikahaus muss an seinem derzeitigen Standort am Karolinenplatz 3 verbleiben können“, lautet die Kernbotschaft des Beschlusses, den der JU Bezirksverband München auf seiner gestrigen Sitzung gefasst hat. Die Entscheidung zur Schließung stößt beim Bezirksvorsitzenden, Günther Westner, auf völliges Unverständnis.

Dagegen sieht die JU München in der zusätzlichen Ansiedlung der Acatech im Gebäude am Karolinenplatz 4, das derzeit noch die staatliche Lotterieverwaltung beherbergt, eine große Chance für das gesamte Areal der Maxvorstand. „Wir haben die Möglichkeit, in diesem Bereich ein leistungsstarkes und spannendes Kultur- und Hochschulareal zu gestalten, das München wieder ein Stück weit attraktiver macht. Das dürfen wir uns nicht entgehen lassen“, so Westner.

Advertisements

2 Responses to “JU Bezirksverband München: Das Amerikahaus muss bleiben!”


  1. 1 Kai Blum 15. Oktober 2011 um 02:19

    Eine Schließung wäre schade. Ich habe vor drei Jahren einen Vortrag im Amerika Haus gehalten und ich erinnere mich sehr gern an diese Veranstaltung!

  2. 2 Ottenbacher 16. Oktober 2012 um 19:02

    Ob das den Ministerrat beeindruckt ?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Wichtige Websites

Beiträge


%d Bloggern gefällt das: