Schock: Acatech und Milberg forderten von Anfang an das Amerika Haus!

Die SZ berichtet (hier und hier), dass die Idee der Überlassung des Amerika Hauses an die acatech nicht von der Staatsregierung stamme, sondern direkt vom Gründungspräsidenten der acatech Prof. Milberg. Dieser sei persönlich auf Seehofer zugegangen und habe ultimativ die Übergabe des Amerika Hauses gefordert. Andernfalls, so habe er gedroht, werde acatech aus München nach Berlin ziehen. Die acatech hat diese Darstellungen auf Nachfragen der SZ nicht dementiert.

Uns gegenüber – und so berichten es auch viele Andere – haben die acatech und ihre Vertreter in persönlichen Gesprächen und auch schriftlich immer wieder beteuert, man sei kein “Player”, der Verbleib in München hänge nicht von der Übergabe des Amerika Hauses ab, man müsse nicht in das Amerika Haus, die Sache läge allein bei der Staatsregierung.

In den letzten eineinhalb Jahren haben wir uns sehr gewundert, warum die Staatsregierung trotz der zahlreichen und vehementen Proteste und den Beteuerungen der acatech nach wie vor an der Entscheidung festhielt. Jetzt können wir endlich erkennen, unter welch enormen Druck der Ministerpräsident steht, eine Lösung zu finden, die sowohl den für Bayern wichtigen Verbleib der acatech in München garantiert, als auch die Fortsetzung der so breit unterstützten, völkerverbindenden Arbeit des Amerika Hauses ermöglicht.

Es ist jetzt an der acatech, sich gegenüber dem Ministerpräsidenten zu erklären. Ihre wiederholte Behauptung, sie sei kein Player, entspricht offensichtlich nicht den Tatsachen. Sie sollte die Staatsregierung in ihrer Aufgabe unterstützen, die wirtschaftlichen, internationalen und kulturellen Interessen des Freistaats gleichwertig zu pflegen.

Dies ist ohne Weiteres möglich. Denn wenn die acatech auf das Amerika Haus verzichtet und eine andere der zahlreichen repräsentativen Immobilien des Freistaats akzeptiert, wäre die Staatsregierung in der Lage, sowohl das Amerika Haus zu bewahren als auch den Wünschen der acatech nach einer neuen, angemessenen Unterbringung nachzukommen. Die acatech braucht das Amerika Haus jedenfalls nicht.

Advertisements

1 Response to “Schock: Acatech und Milberg forderten von Anfang an das Amerika Haus!”


  1. 1 Ottenbacher 4. Juli 2012 um 08:03

    Reinhard F. Hüttl, Präsident der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften „acatech“, wäre zu hören und zu sehen unter

    http://www.acatech.de/energiedialog


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Wichtige Websites

Beiträge


%d Bloggern gefällt das: